Nach dem heftigen Regen in der vorangegangenen Nacht herrschten am Wettkampfmorgen optimale äußere Bedingungen für ein gutes Kräftemessen.

Kommandant Mohr startete den Triathlon im Schwimmbad zur ersten Disziplin. Die Jugendlichen mussten zweihundert, die Aktiven dreihundert Meter schwimmen. Danach ging es ohne Unterbrechung für alle auf die anspruchsvolle, fünfzehn Kilometer lange Radstrecke. Am Malmsheimer Feuerwehrhaus angekommen, musste dann noch die 2,5 bzw. 4,5 km lange Laufstrecke bewältigt werden.

Die Jugendfeuerwehrler Ben und Mona Brand sowie Nico Busch, die sich die Disziplinen untereinander geteilt hatten, bewältigten die Strecke in 59:03 Min.

Bei den Aktiven siegte Thomas Blaich mit klarem Vorsprung vor dem schnellsten Feuerwehrmann Michael Kapp. Da dies der dritte Sieg war, darf er sich den Wanderpokal dauerhaft in seine Vitrine stellen. Gleich bei seiner ersten Teilnahme belegte Florian Werner den dritten Platz.

Bei dem anschließenden gemeinsamen Frühstück konnten sich alle wieder von den Strapazen des Wettkampfes erholen. Wir bedanken uns bei unserem neuen Bademeister Patrick für die „Frühschicht“ und bei allen Helfern, besonders bei Matthias und Nina, die die Auswertungen erstellten. Auch beim Triathlon sind wir auf Helfer angewiesen, ohne die die Veranstaltung nicht möglich wäre.

Der Feuerwehr-Triathlon war auch bei seiner 34. Auflage wieder eine gelungene Veranstaltung. Wir freuen uns auf die 35. Auflage 2018.

 

Hier die Ergebnisse des Triathlons:

 

Bilder: